buchhalter.pro ist die logische Konsequenz für deine Kanzlei

Der große Unterschied zwischen Digitalisierung und Automatisierung

Die Systemanalyse („DADiCo“ DATEV Digitalisierungs-Cockpit) zeigt, dass die weit überwiegende Mehrzahl aller DATEV-Steuerberater trotz hohen Anteils digitaler Belege lediglich 60 bis 90 Buchungssätze pro Stunde* erstellt.

Aus dem Anteil digitaler Belege lässt sich offensichtlich keinerlei Rückschluss auf die Produktivität eines Steuerberaters herleiten.

* In der Kennzahl Anzahl Buchungssätze pro Stunde werden je Kanzlei / Unternehmen / Niederlassung die im Programm DATEV Kanzlei-Rechnungswesen gebuchten Primanotabuchungen aller zentralisierten Mandanten in Relation zu den Zeiten der fakturierten Buchführungsaufträge gestellt. Mit dieser Kennzahl wird der Durchsatz in der Buchführung analysiert.

Mit buchhalter.pro erreichst du mehr als 200 Buchungssätze pro Stunde und gehörst damit zu den Top 500 DATEV-Steuerberatern.

Fallstudie Steuerberater Andreas Bach

Andreas Bach führte im Dezember 2022 unsere Dienstleistung bei sich ein. Innerhalb von sechs Monaten konnte er den Anteil Mandanten mit digitalen Belegen von unter 40% auf 100% steigern.

Andreas Bach steigerte seine Produktivität erheblich. Die Anzahl der Buchungssätze pro Stunde verdoppelte sich innerhalb von sechs Monaten von 80 auf 160. Innerhalb weiterer drei Monate (hier nicht dargestellt) erhöhte sich diese Kennzahl auf mehr als 200.

Quelle: Die abgebildeten Daten entstammen DATEV Grafiken, welche buchhalter.pro von Andreas Bach zur Verfügung gestellt wurden.

Unsere Dienstleistung

Digitalisierung per Knopfdruck

  • keine Software zum Trennen und Sortieren notwendig
  • keine Stempel, Barcodes, Trennblätter
  • keine Zuordnung nach Belegtypen
  • keine Schulung erforderlich
  • keine spezielle Hardware notwendig

Stille Automatisierung

  • keine Veränderung deiner Kernprozesse
  • keine Mitarbeiterschulungen nötig
  • kein Implementierungsaufwand
  • kein Tool/Software

Der Digitalisierungs- und Automatisierungsprozess im Detail

Vorprozess im Detail

Hauptprozess im Detail

Praktische Hilfe:
PendelBox statt Pendelordner

Dein Mandant sammelt Rechnungen und sonstige Dokumente aus Papier unsortiert in der Pendelbox, statt diese sortiert im Pendelordner abzuheften. Die Pendelbox kann frei im Design gestaltet werden.

Bei der Pendelbox handelt es sich um kein Erfordernis – in der Praxis vereinfacht sie aber jedem Mandanten, seine Unterlagen schneller einzureichen.

Jetzt direkt in den Testbetrieb gehen

30 Tage ohne Risiko testen